Feuerwehr-Wettbewerbsgruppe hat sich zu den Kreisleistungswettbewerben in Northeim qualifiziert!

Mit dem 13. Platz bei den Brandabschnittswettbewerben in Dassel am 26. Mai 2024 hat sich unsere Wettbewerbsgruppe zu den Kreiswettbewerben qualifiziert. Sie gehört damit zu den 50 besten Gruppen der vier Brandabschnitte des Landkreises. Die Kreiswettbewerbe finden am kommenden Sonntag, dem 23. Juni 2024 am Rathaus in Northeim auf dem ehemaligen Kasernengelände statt. Unsere Gruppe startet um 07:20 Uhr und würde sich natürlich über Unterstützer aus unseren Ortschaften freuen. 

Vollsperrung der K531 zwischen Markoldendorf und Eilensen ab dem 3. Juni

Am Montag, 03.06.2024 wird die Kreisstraße 531 zwischen Markoldendorf und Eilensen voll gesperrt. Grund für die Maßnahme sind Bauarbeiten. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitte Juli 2024 andauern.

Die grundhafte Sanierung der Kreisstraße zwischen dem Kreisel bei Markoldendorf und dem Ortseingang Eilensen erfolgt in einem Bauabschnitt auf einer Gesamtlänge von insgesamt 1,6 km. Die Sanierung der Kreisstraße erfolgt hauptsächlich im Hocheinbau, hier werden nach dem Abfräsen der vorhandenen Asphaltdeckschicht auf der vorhandenen Straße eine neue Asphaltbinder- sowie Asphaltdeckschicht eingebaut. Zudem werden in Teilbereichen Gossen erneuert.
Während der Vollsperrung wird für den landwirtschaftlichen Verkehr die Erreichbarkeit der anliegenden Grundstücke weitestgehend ermöglicht. Aufgrund der Bauaktivitäten ist jedoch mit Einschränkungen zu rechnen.

Der Verkehr wird von Dassel kommend über die K 504 (Krimmensen/Ellensen) und weiter über die K 511 nach Markoldendof geleitet. Von Markoldendorf kommend wird der Verkehr über die K 528 (Deitersen) weiter über die K 525 (Erichsburg) und K526 sowie K 515 (Eilensen) nach Dassel umgeleitet.  

Quelle: Landkreis Northeim, www.landkreis-northeim.de
Erfolgreiche Teilnahme unserer Feuerwehr-Wettbewerbsgruppe bei den Brandabschnittswettbewerben in Dassel – 13. Platz im Brandabschnitt und 3. im Stadtgebiet Dassel

Der diesjährige Leistungsvergleich der Feuerwehren des Brandabschnitts Nord fand am gestrigen Sonntag, 26.05.2024 bei bestem Sommerwetter auf dem Gelände der Fa. Heyne & Penke, Am Burgberg 10 in Dassel statt. In den drei Modulen Löschangriff, Kuppeln und Fahrprüfung mussten sich die Gruppen der freiwilligen Feuerwehren der Stadtgebiete Dassel und Einbeck messen. Die Organisation vor Ort lag wieder in den bewährten Händen der Kameraden*innen der Stützpunktfeuerwehr Dassel.
Die Gruppe Eilensen-Krimmensen startete als erste Gruppe morgens um 08:00 Uhr und legte eine fehlerfreie Übung ab. Letztendlich entscheiden wenige Zehntelsekunden bei den vorderen Platzierungen. Von den teilnehmenden 45 Gruppen konnte ein 13. Platz errungen werden. Ob diese Platzierung für die Teilnahme am Kreisleistungsvergleich 23. Juni 2024 in Northeim ausreicht, steht erst fest, wenn alle anderen Brandabschnitte ihre Leistungsvergleiche durchgeführt haben. Von den 10 teilnehmenden Wehren des Stadtgebietes Dassel steht unsere Gruppe auf Platz 3 (!).

> Download PDF-Datei “Leistungsvergleich-BA-Nord-2024”

 

Maibaum aufstellen mit Bürgerfrühstück am 1. Mai 2024

Bei Sommerwetter und mit großer Beteiligung fand wieder das Maibaum-Aufstellen in Verbindung mit einem Bürgerfrühstück am 01. Mai 2024 vor und in unserer St. Anna Kapelle statt. Vorstand und Orgateam der Dorfgemeinschaft hatten Brötchen, Rührei (frisch in der Pfanne zubereitet) und Kaltgetränke, Tische und Bänke organisiert. Alles andere zum reichhaltigen und abwechslungsreichen Frühstücks-Büffet hatten die Eilenser mitgebracht. Es war wieder ein gelungener Tag.

> zu den Fotos (S. Brinkmann)

Das Osterfeuer am Ostersamstag, 30. März 2024

… zog bei mildem Wetter und bewährter Verpflegung durch die Kameraden der Feuerwehr Eilensen-Krimmensen mit Bratwurst, Brezeln und großer Getränkeauswahl viele Eilenser und deren Oster-Besuch an.

> zu den Fotos (S. Michaelis u. H.Bertram)

 

 

Panoramablick auf Eilensen vom Krimmenser Berg


Foto: u.freter
St. Anna Kapelle in Eilensen – Verleihung des Signets „Verlässlich geöffnete Kirche“

 
 Im Jahr 2008 wurde die St. Anna Kapelle erstmals täglich im Sommerhalbjahr aufgeschlossen. „Es ist schön, dass man jederzeit die Kapelle besichtigen kann. Wir waren hier und haben schöne Lieder gesungen“ schreiben Jamie, Fiona und Leonie 2008 in das ausliegende Gästebuch, welches seither viele Einträge von Besuchern erhalten hat: Worte des Dankes, der Trauer, der Verzweiflung oder einfach nur Freunde über die Einkehrmöglichkeit in das Gotteshaus.
 
Die ersten Signets für verlässlich geöffnete Kirchen wurden in Niedersachsen im Jahr 2000 verliehen. „In Dänemarkurlauben erlebten wir einladend geöffnete Kirchen. Das wollten wir Einheimischen, wie durchfahrenden Radfahrern oder Ausflüglern auch ermöglichen“ berichtet Simone Bertram, die dank der Unterstützung von vielen Eilensern diese Idee anschob und umsetzte. Der Gemeindeausschuss der Seedörfer stimmte zu. Nachbarn erklären sich bereit, die Kirche auf und zu zuschließen, Blumen werden immer wieder frisch aus den Gärten auf den Altar gestellt, Flyer über die Kapelle und mit Anregungen zum Gebet liegen bereit.
 
Nach einer Innenraumrenovierung wurden die Kirchenbänke im Jahr 2012 durch Stühle ersetzt, die eine flexible Raumnutzung ermöglichen und die einladen, bequem zu sitzen. Gottesdienste mit anschließendem Beisammen sein, Lesungen und Konzerte lassen sich so einladend gestalten. Das belebt die kleine St. Anna Kapelle in Eilensen. Durch die offene Kirche kehren Menschen auch nur mal kurz ein, um Stille zu genießen oder zu beten.
 
Die Emmaus-Gemeinde hatte am Freitag, den 18.08.2023, in die St. Anna-Kapelle Eilensen eingeladen zur Abendandacht mit Feier des Abendmahls mit Pastorin Sarah Coenen.
Aus Aurich angereist war Antje Wachtmann, Pastorin und Referentin für Kirche im Tourismus, zur Verleihung des Signets „verlässlich geöffneten Kirche“, welches feierlich neben der Kirchentür angebracht  wurde. „Gastfrei zu sein vergesst nicht, denn auf diese Weise haben manche, ohne es zu wissen, Engel bei sich aufgenommen“ Hebräer 13,2
 
Die Dorfgemeinschaft Eilensen baut in diesem Sommer neben der Kapelle eine Toilette, die zukünftig auch für Gottesdienstbesucher zugänglich ist. Harald Rinke, 1. Vorsitzender der Dorfgemeinschaft, stellte den Baufortschritt vor, erhielt großen Applaus für die Vorstellung des Projektes und die vielen Arbeitsstunden der fleißigen Helferinnen und Helfer.
 
Anschließend blieben die Gäste auf ein Glas Wein, Saft oder Wasser und ließen den Abend bei herrlichem Wetter ausklingen.

Bericht u. Fotos: Simone Bertram und das Team der St. Anna Kapelle

 










Blick vom Bierberg auf unser Dorf


… im Abendlicht am 12.08.23 (foto u.freter)
Die Bioenergieanlage Henne


… Nahwärme für Eilensen (foto u.freter)

 

Die Neuauflage ist da!

“Eilenser Rezepte und Geschichten”
… viel mehr Rezepte, neues Cover und Eilenser Geschichten.
Unter Mithilfe vieler Dorfgemeinschafts-Mitglieder hat das Kochbuch-Team der Dorfgemeinschaft in monatelanger Arbeit Stück für Stück diese Neuauflage des Eilenser Kochbuches erstellt. Es ist eine bunte Mischung aus Traditionsrezepten, Eilenser Lieblingsrezepten sowie neuen Ideen zum Kochen und Backen entstanden. Zusätzlich findet man zwischendrin interessante Geschichten und Anekdoten aus dem Dorfleben vergangener Zeiten, die es wert sind, sie aufzuschreiben und zu erhalten. Das Kochbuch wird hier zunächst zum Download angeboten. Bei Interesse werden wir es evtl. auch in gedruckter Form herauszugeben.
> zum Download

Winterpanorama – Eilensen vom Bierberg
im Dezember 2022